Wenn ich schreibe, dann bin ich


Vita:

Roswitha Pörings, geboren 1983, hat während ihrer Ausbildung zur Masseurin mit Romanschreiben begonnen. Damals, um ihren chronisch kranken Patienten eine schönere Zukunft zu schenken.

Mit ihrem ersten Jugendbuch »Schicksalsfenster - Verliebt in einen Helden« wollte sie sich beweisen, dass sie es ohne Hilfe schafft, einen Roman zu veröffentlichen. Mit ihrem zweiten Buch »Lex Play«, und vor allem durch die Gründung vom »Äffchen Verlag«, strebt sie mehr Professionalität an.

Rosi liebt die Natur, laute Gewitter und träumt davon, dass sie ihre beiden Söhne mit ihren Geschichten begeistert kann.